Das Forum für Skoda - Oldtimer



#1

[skoda rapid] vibrationen und komische schleifgeräusche

in Skoda 105 / 120 / 130 30.06.2007 20:22
von rapid
avatar

hallo !

so nun mal mein GROßES problem... (danke kaysi, für die info über den o-ring im getriebe)

zum problem:
vor einem halben jahr, habe ich die bremsen komplett überholt. (da ich schleifgeräusche von der rechten trommelbremse wahrgenommen habe (jede radumdrehung ein "chr")
mit neuen bremsen verschwand das geräusch.
...habe bis auf die bremszylinder alles neu

und nun,... jetzt, vor den semesterferien (wo ich einen heimweg von 700km habe)
... höre ich wieder dieses "chr", aber diesmal von links.

ich war in der werkstatt:
bremsen funktionieren super
die lager sind ok. (auch kein spiel)
-> die mechaniker sagten, dass die bremsen oki sind. möglicherweise kann es das differential sein.
kaum war ich aus der werkstatt raus, schon ging es wieder los: "chr, chr, chr, chr,..."

mein getriebe ist nicht mehr das beste, die achsen haben etwas spiel und es soll mich eigentlich nur noch bis nach hause bringen, dort kommt ein anderes rein.

nun die frage an euch wo können diese geräusche herkommen????
kann das differential solche geräusche verursachen?

gruß
rapid

nach oben springen

#2

RE: [skoda rapid] vibrationen und komische schleifgeräusche

in Skoda 105 / 120 / 130 01.07.2007 13:02
von Kaysi • 8 Beiträge

Hallo, geht ganz einfach zu kontrollieren: wenn das Geräusch da ist, mal kurz leicht!!!die Handbremse anziehen, ist das Geräusch weg, kannst du dir sicher sein, dass es irgendwie mit den Bremsbacken oder deren Rückstellung zu tun hat. Eventuell hängen die Bremszylinder und gehen nicht mehr ordentlich in die Ausgangsstellung zurück. Ein Wechsel kann nach 20 Jahren schon mal empfehlenswert sein. Beim Differential lösen sich trotz Sicherungsbleche auch mal die 6 Schrauben, welche das Tellerrad auf dem Differentialgehäuse halten, vor allem bei etwas forscherer Fahrweise. Eine ordentliche Ferndiagnose ist immer etwas problematisch. MfG

nach oben springen

#3

RE: [skoda rapid] komische schleifgeräusche

in Skoda 105 / 120 / 130 01.07.2007 15:23
von rapid
avatar

hallo kaysi,
nun mit der handbremse habe ich es schon versucht... es gab keine veränderung :(
mittlerweile habe ich die hadbremse außer betrieb genommen, um eine fehlerhafte einstellung auszuschließen. das geräusch blieb.
ich habe auch das auto angehoben:
- hinten links, bleibt das rad nach ca. einer halben umdrehun selber stehen, zusätzlich ist ein geräusch wahrzunehmen (als ob ein bowdenzug an der bremstrommel schleift)

- rechts dreht das rad ca. 1,5 umdrehungen bis es selber stehen bleibt. dazu bibt es ein schleifgeräusch aller eine umdrehung ein leises "chr". das ist aber nicht so wie das, dass ich beim fahren höre. es ist wohl ein bremsbelag.

-> nach der fahrt, sind die bremstrommeln kalt (also keine große erwärmung beim fahren)

-> die mechaniker in der werkstatt meinten, das währe normal.

kaysi, wenn das das differential sein sollte, kann man das irgendwie am stehenden fahrzeug diagnostizieren? (aber es erscheint mir komisch, dass das diff. solche geräusche von sich geben könnte, ich meine, pro umdrehung jeweils ein mal ?! ...

nach oben springen

#4

RE: [skoda rapid] komische schleifgeräusche

in Skoda 105 / 120 / 130 01.07.2007 20:16
von Kaysi • 8 Beiträge

Hallo, wenn es am stehenden Fahrzeug auch wahrnehmbar ist, kann man das Auto doch hochbocken oder auf eine Hebebühne stellen. Ein Mann kann Räder drehen und ein anderer hören, wo es eventuell herkommt. Auf einer Hebebühne kann man das Auto auch anlassen und die Gänge durchschalten, um bei höheren Drehzahlen das Geräusch zu lokalisieren. Wenn sich am Differential eine Schraube herausdreht, schleift diese innen dann am Gehäuse und weil es ein Gußteil ist, gibts eben mal eine höhere Stelle, wo es schleifen kann. Das war bei mir jedenfalls schon mal der Fall. MfG

nach oben springen

#5

RE: [skoda rapid] komische schleifgeräusche

in Skoda 105 / 120 / 130 09.07.2007 21:22
von rapid
avatar

hallo,
etwas spät, aber besser als garnicht (habe gerade prüfungszeit) :)

so der grund weshalb ich die schleifgeräusche von der hinteren bremstrommel wahrgenommen habe ist: eine kleine delle in der bremsenhalterung(?) also in dem blech, an dem die bremsbacken montiert werden und an dem auch der bremszylinder sitzt.

an dieser delle hat die bremstrommel geschliffen.
wie die delle nun da reinkahm bleibt wohl ein rätsel...

gruß an alle
rapid

nach oben springen

X-Stat.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Leviathan
Forum Statistiken
Das Forum hat 101 Themen und 277 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen