Das Forum für Skoda - Oldtimer




#1

Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 28.02.2007 12:14
von Andi Z. • 19 Beiträge

Hallo Skodafans, schön, dass es ein neues Forum gibt. i have a dream... ich will mir einen 110r zu einem 130 RS umbauen. Habe gehört, dass ein getunter Favorit-Motor passt, da diese vom Rumpf her die gleichen Maße haben(sollen). Wie geht das mit dem Fünfganggetriebe vom Favorit(es ist ja im Favorit ein Frontmotor). Einiges bekommt man ja, z.B die GFK Kotflügel. Wer kennt sich aus, wer hat Literatur, Tipps, Interesse so ein Projekt zu unterstützen. (mir fehlt als erstes ein aufbaufähiger s110r ) Suche also möglichst eine Bauanleitung für einen 130RS Replica falls es so etwas überhaupt gibt. Viele Grüße Andi Z.

nach oben springen

#2

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 01.03.2007 07:12
von zimmi2000 • 22 Beiträge

Schau doch mal unter http://www.skoda-motorsport.de/seite4/seite4_0.htm, die haben selbiges Projekt durchgeführt --> Umbau S110R zu einem 130 RS. Vielleicht können die Dir weiterhelfen.

nach oben springen

#3

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 02.03.2007 11:54
von Andi Z. • 19 Beiträge

Danke, Danke, ich kenn die Seite, eigentlich auch eine schöne Seite, finde aber die spezifischen Informationen etwas dürftig, werde aber mal versuchen mit den Herren in Kontakt zu treten. Das größere Problem ist eigentlich auch nicht die Karosse sondern eher Motor und Getriebe, Kupplung etc.
Wie gesagt, aus einem Favoritmotor mit 1300ccm ca. 130 PS rauszuholen finde ich schon ziemlich spannend und suche deshalb Infos. Wie z.B. zu den Vergasern, nimmt man 2 40` Weber? Was für eine Ansaugbrücke? Welchen Rumpfmotor? Da gibt’s glaub ich 135 und 136 mit jeweils verschiedenen PS Zahlen 68 und 54 glaube ich.!? Wie sieht es mit der Nockenwelle aus, Kolben, Kurbelwelle, Sportkupplung, Getriebe, usw???? wie ist das überhaupt mit dem Getriebe, hat man dann 5 Rückwärtsgänge wenn man ein Favoritengetriebe für den Heckmotor nimmt? Wie löst man das Kühlungsproblem? Einfach „nur“ den Kühler nach vorn verlegen? Fragen, Fragen, Fragen, falls jemand die Antwort kennt bitte bei mir melden. Suche also im optimalsten Fall eine komplette Bauanleitung für einen 130 RS ;-) und vor allem für den Motor.

nach oben springen

#4

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 03.03.2007 01:26
von 130rs • 24 Beiträge
Hallo Andi,

bin mal so bei mstöbern auf das Forum gestoßen.

Da hast Du Dir ein hohes Ziel gesetzt. Es ist ja bekanntlich nichts unmöglich - auch nicht bei Skoda.

Nur wenn ich Deinen Beitrag so lese, bist Du ja noch ziemlich am Anfang.
Da sollte man sich dan erst mal ein paar grundsätzliche Gedanken machen.

1. Habe ich die fachlichen (von der Basisr her) und technischen Möglichkeiten?
Für so ein Projekt brauchst Du eine gut im oberen Bereich eines Privatschraubers
ausgestattete Werkstatt oder größere Garage (Hebebühne, Schweißzeug, hydraul.
Heber,Druckluft etc.) Damit kann man Profihilfe auf ein kostendämpfendes Minimum
reduzieren.
2. Die fianzielle Seite. Für so ein Projekt rechne bitte mit ca. 10.000 - 15.000 Euro
ca. 3000 - 4.000 Arbeitsstunden. Da bleiben auch Rückschläge und Entäuschungen nicht
aus, weil soweit ich weiß keine Umbauanleitung 110 R --> 130 RS existiert. Es gibt
ein tschechisches Buch Tuning Skoda 110 R - aber wer spricht schon tschechisch!
Auch die Folgekosten sind zu berücksichtigen. Der RS braucht -sportlich gefahren-
eine Menge Sprit. Da gehen schon mal 20 Liter auf 100 km durch die Weber, wenn man
es fliegen läßt. Und besonders standfest ist der Motor dann auch nicht, ist ja bei
einem Rennmotor nicht nötig, wir der doch eh jedesmal zerlegt.


Eine Überlegung ist es wert sich einen guten RS-nahen 110 R aus CZ zu holen. Die haben zwischen 2.500 und 5.000 Euro gute Wagen im Angebbot mit vernünftigen Favos um 90-100 PS oder VW-Agregaten von 1,6 mit 75 - 1.8 mit 150 PS. Aber da Vorsicht, wegen der Eintragung und Zulassung in Dtl. Bitte immer eine wirklichen Fachmann zur Beurteilung mitnehmen.

Nur, dass Du siehst was ich meine schau mal hier: 100 PS Favo, Käfig, Schweller laminiert, 185iger Alu, weiße Instrumente für ~ 2.400 Eur.
http://autobazar.sbazar.cz/prodam-koupim...un-o658804.html

Preislich kommt man mit einem guten fertigen Auto immer besser weg, als wenn man selbst aus Schrott einen fertigmacht, habe ich selbst durch.

Wenn Du hier weitergehendes Interesse hast melde Dich. Könnte Dir theoretisch eine gute Aufbaubasis 110 R besorgen und auch Kontakt zu jemand vermitteln der eine 130 RS Replika gebaut hat.

Lass es Dir mal durch den kopf gehen und melde Dich gegebenenfalls.

Ganz kurz zu Deinen Fragen soweit ich es weiß:

1. Favomotor geht ziemlich schmerzfrei rein. Habe ich sowohl in 120 L und in 110 R
schon selber eingebaut. Aber für RS-Motor wird fast alles geändert(Nockenwelle,
feingewuchtete Kurbelwelle, Kanäle, ggf. Schmiedekolben, Ventile). Da kann man am
besten von CZ eine komplett fertiggemachten RS mit Überkopfbrücke, Fächerkrümmer
und Gruppe A-Auspuff holen.
2. 5-Gang Box stammt von den Heckmotor M-modellen Typ 744. Favo geht nicht, wie Du
richtig vermutet hast. Problem: Goldstaub, auch in CZ sehr selten und gut 1.000
Euro für ein gescheites Stück sind da schon mal drinne. Für den Einbau 110 R muss
am Mitteltunnel ein Blechkasten geschweißt werden für den 5. Gang (Getriebe ist
länger als die 4er Box).
3. Die sog. Laminaty 130 RS also der Beplankungssatz ist sehr passungenau, klar
abgezogen, nachgefertigt und die Originale waren auch nicht besser, war ja nur für
Renneinsatz, da interessieren Spaltmasse nicht.
4. Achsen vom M-Modell sind die beste Lösung (möglichst die Schräglenkerhinterachse vom
Rapid oder den 130 L - 136), Kühlung 120 Frontkühler samt Leitung und
Ausgleichsgefäß, Bremsen 4 Kolbenvorderbremse Rapid. Für hinten gibt es auch
Scheibenanlage, Elektrik und Kleinkram. Nicht zu vergessen der Käfig.



Hoffe Dir etwas geholfen zu haben



Gruss


Christian
zuletzt bearbeitet 03.03.2007 01:33 | nach oben springen

#5

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 06.03.2007 16:20
von Andi Z. • 19 Beiträge

Hallo Christian (130RS),

danke für Deine Hinweise. Mir ist natürlich völlig klar, dass mein Traumprojekt ziemlich hoch angesetzt ist, andersherum muss es ja auch nicht von heut auf morgen gehen. Ich bin auch quasi erst in der Planungsphase ;-) und sammle alle Infos die ich kriegen kann. Danke auch für Deine Infos (wieder was gelernt!).
Ich bin relativ häufig in Tschechien(bin halber Tscheche), da werd ich mich auf jeden Fall auch mal umhören, will aber das Projekt schon soweit wie möglich hier durchziehen. Letztlich bin ich „nur“ studiert und habe keine KFZ Ausbildung oder ähnliches, das wird wohl die größte Herausforderung, neben der fehlenden Ausstattung.
Nichts desto trotz, mein Ziel ist auf mehrere Jahre ausgelegt und vielleicht fang ich erst mal klein (mit einem 110r)an und arbeite mich dann die nächsten Jahre hoch ;-).
Du sagtest was von guter Aufbaubasis für 110r?
Wo?


Hier noch ein paar interessante Links zum Thema 110R /130RS aus Tschechien (man muss nicht viel tschechisch können, die Bilder sprechen für sich)

http://www.skodovky.xf.cz/moje%20erko.html

http://www.skoda110r.cz/article.php?id=282

http://www.skoda110r.cz/article.php?id=92

hier gibt’s auch Teile und Skodas

http://www.skodateam.cz/

http://www.skoda110r.cz/adverts.php?section=1

techn. Daten zum download, aber eben nur tschechisch
http://www.skoda110r.com/index.php



Also weiter so, ich will noch mehr Infos zum Thema 110R / 130 RS.

Grüße
Andi

nach oben springen

#6

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 06.03.2007 19:12
von 130rs • 24 Beiträge

Hallo Andi,

schön das ich Dir mit ein paar Infos behilflich sein konnte.

Die Tatsache, dass Du halber Tscheche bist erleichtert natürlich die Recherche in Tschechien erheblich. Inzwischen kann ich zwar auch schon soviel, dass ich Autoanzeigen lesen kann und mittels Internetwörterbuch auch mal eine Dreizeiler zustande kriege aber mehr auch nicht.
Wollte mir mal ein Gas-Rapid besorgen. Ist so eine Idee von mir.

Gut, dass Du Deine Ziele relastisch ansetzt, das hilft in kritischen Phasen die Lust nicht zu verlieren. Das ganze erstmal mit einem 110R anzugehen als erste Stufe ist sicher kein schlechter Einfall. Wenn Du das dann ein gutes Basisfahrzeug fertiggemacht hast kannst Du immer noch bei Bedarf auf 130 RS upgraden. So haben es schon eingig gemacht. Beim 110r gleich die 130RS Beblankung und den Frontkühlerumbau + 5 Gang, evtl. gleich mit breiten Achsen. Und dann Stück für Stück auf RS. Das einzige was wirklich ansruchsvoll fpr den technisch interesierten Laien ist, ist der Motorumbau. Da kommt man doch an Grenzen (Kenntnisse, Werkzeuge, Material etc.)

Ich denke, dass Deine fehlende KFZ-Ausbildung nicht unbedingt ein hindernis ist. Ich bin auch kein KFZler. Mit etwas handwerklichen Geschick, ein paar guten Büchern und der richtigen Einschätzung der eigenen Grenzen (ab wann der Fachmann ran sollte) ist zumindest ein Aufbau 110 R ganz gut zu bewerkstelligen. Beim 130RS braucht man schon mehr Erfahrung, damit der Anteil 'Fremdleistungen' nicht zu groß wird Stichwort (Karrosseriebau und Schlosserkentnnisse setzen da schön höher an.)
Die technische Ausstattung musst Du Dir halt besorgen. Echtes Problem ist eine Hebbühne. Ohne die ist es eine ganz schöne Quälerei. Hatte damals bei mir einen Bekannten, der eine hatte und so eine Hubanlage wo man das Auto auf hohe Kante stellen kann.

Ich könnte Dir zwei Varianten für den 110 R anbieten. Die eine Variante heißt Aufaubasis (guter Basiszustand - so etwa wie der rote auf Deinem ersten link). Den bietet ein Bekannter von mir zum Kauf an. Er gibt sämtliche zum Neuaufbau benötigten Teile mit dazu. Er stellt sich 1.200 Euro für das Paket vor. Würde bei Bedarf den Kontakt herstellen, müsstest Du dann mit ihm in Detail besprechen. Der hat mal quasi eine alte Skoda Werkstatt aufgekauft und noch einen riesen Teilebestand.

Zweite Variante wäre ein gut aufgebauter 110 R, den habe ich selber im Angebot. Dazu würde ich Dir aber im dem Fall weniger raten, da Du bei einem fertigen Fahrzeug wenig Erfahrungen sammeln kannst und es auch schade wäre den wieder auseinanderzureißen.

Wenn Du Interesse hast melde Dich.
Ich will jetzt nicht irgendwelche Daten ins Netz stellen von Bekannten.
Das sollten wir per mail tun.

Ich hätte auch die Möglichkeit, wenn Du wirklich den 130RS mal angehst, für Dich ein Kontkat zu jemand herzustellen der eine Replika aufgebaut hat.

Bie Deinem 110R Aufbau kanns Du mich fragen, da ich einen aufgebaut habe und mir noch einen dazu gekauft habe und einen als E-Teile Spender zerlegt habe ich auch. Also da könnt ich Dir auch sicher mit manchem Teil weiterhelfen. Bestimmte Neuteile werden alledings langsam rar.

Übrigens Vorsicht: 110R & Co. macht leicht süchtig! ;-)

Viele Grüsse

der Christian




nach oben springen

#7

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 08.03.2007 15:29
von Andi Z. • 19 Beiträge

Hallo Christian,

meinst Du mit Gas Rapid einen auf LPG Basis? Ich kenne einen Tschechen der mir einen RApid mit LPG angeboten hat für ca. 1000€ in guten, fast rostfreien Zustand, allerdings müsst ich mal fragen ob er den noch hat.
An Deinem Angebot bin jedenfalls interessiert. Wohne selber im Barnim, zwischen Berlin und Polen ;-) , vielleicht könnten wir uns ja mal treffen, wenn ich dafür nicht gleich Urlaub nehmen muß.
Ein besonders schönes Exemplar (meiner Meinung nach) gibts gerade bei Ebay, obwohl ich da immer ein bißchen vorsichtig bin, er ist auch schon zum zweiten MAl drin. Ich werd mal ein wenig mitsteigern, vielleicht hab ich ja Glück. Hier der Link:

http://cgi.ebay.de/Skoda-110-R-Coupe-Bj-...1QQcmdZViewItem

genug zu basteln gibt es da bestimmt noch, man könnte aber auch gleich mal ein bißchen fahren.

Viele Grüße

Andi.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#8

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 09.03.2007 20:49
von 130rs • 24 Beiträge

Hallo Andi,


also ich wohne im schönen Bitterfeld, das ist ja von Barnim noch machbar so etwa um 200 km. Bist herzlich eingeladen mal vorbeizuschauen zum Quatschen und schauen.
Kann dann auch mal einen Termin mit meinem Bekannten machen, der den 110R zum Aufabu anbietet sind nur 15 km von mir. Ist immer gut wenn man sich vor Ort selbst ein Bild macht.

Den 110 R habe ich auch schon auf 'Beobachten' Status bei Ebay. Ich denke, wenn der Preis stimmt, sicher keine schlechte Alternative. Aber das Ganze sieht mir doch etwas nach einer sog. Verkaufsrestaurierung aus. Unter dem schönen Lack rostet es doch wohl teilweise ganz ordentlich. Schau dir mal die Bilder vom Kofferaum genau an. Das vorletzte Bild zeigt sogar eine Durchrostung des Bodens auf der Beifahrereseite, an Verbindung Boden/Spritzwand und auf der Gegenseite um dem Bremszylinder lugt auch der Rost. Im Innenraum fehlen die Teppiche (Schweller Beifahreseite unverkleidet und nicht mal die abgelatschten Pedalgummis sind ersetzt). Und ob der wirklich ein 'Sportfahrwerk' hat? Positiv sind ist jedenfalls zu vermerken: der Sportauspuff und die gedrehten Felgen sehen ganz nett aus. Der Motorraum sieht auch recht gepflegt aus.
Ich sage mal so um 2.000- evtl. max. 2.200 Eur kann man nicht zuviel falsch machen, wenn das alle Macken sind, die man sieht.

Wenn Du wirklich in Richtung fahrfertiges Auto tendierst, kannst Du Dir ja auch mal meinen 110 R anschauen, den ich abgebe (habe 2 Stück davon),einer kann/soll raus. Habe Dir mal vorab ein paar Bilder drangehängt. Ist ein 74iger in Dakkar II gelb (von BMW Mehrsichtlack, M3-Farbe) mit Magnesiumfelgen und 185iger Rädern und Spoilern - beides eingetragen. Preisvorstellung wären auch 3.000,- € Dazu gäbe es noch ein Teilesortiment 4 Gang-Box, Anlasser, Ölfilter, Türöffner etc. diverse Kleinteile.

Am einem LPG-Rapid bin ich nicht ganz uninteressiert, geht aber erst, wenn mein 110R weg ist, wegen freier Garage. Es drängt also nicht. Als Alltagsauto fahre ich ein 120 GL, vielleicht lasse ich auch den auf Gas umbauen. Hätte bald schon mal ein Unfaller 120iger LPG ersteigert, wo die Gas-Anlage noch ok war. War bei Aukro.cz (Tschechisches Ebay) drinne. Habe ich dann doch nicht den Mut gehabt irgendwo in CZ ein Auto zu ersteigern, wegen Abholung und Einfuhrformalitäten.

Aber mein 120iger ist noch so gut, da würde sich ein Umbau auch noch lohnen. Habe auch schon Firmen in CZ gefunden, da jetzt in EU ist das theoret. kein Problem. Aber bisher noch keinen richtigen drive dazu gehabt, das mal durchzuziehen. Und so gut sind dann meine Sprachkenntnisse auch nicht.


Viele Grüsse aus BTF und Glück bei Ebay, aber nicht in den Bieterausch verfallen ;-)!



Grüsse

der Christian

Angefügte Bilder:
Skoda 110 R 4.jpg
Skoda 110 R 1.jpg
Skoda 110 R 3.jpg
nach oben springen

#9

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 21.03.2007 14:20
von Andi Z. • 19 Beiträge

Hallo Christian,
nach über einer Woche Internetabstinenz aufgrund technischer Schwierigkeiten, mal wieder was von mir. Erst mal schöner 110ner den Du da hast! Wobei ich selber eher auf die mit nur zwei Augen und ohne Spoiler stehe. Aber gut Geschmackssache eben...
Also der Gas-Rapid ist noch zu haben... ich werde Ihn vorsorglich kaufen und in die Garage in Tschechien stellen(meine Familie hat dort unten ein Haus). Vielleicht können wir dann irgendwann mal einen Tausch (natürlich mit Wertausgleich) vornehmen?
Würde ihn dann bei Gelegenheit nach Deutschland holen und ihn erst mal selber fahren. Leider habe ich gar keine Ahnung von der Umeldeprozedur, TÜV in D. und die Zulassung der LPG-Anlage!!!??? Weißt Du vielleicht mehr? Es soll da so was wie Unbedenklichkeitsbescheinigungen geben?????????? Wer weiß was???

Mit freundlichen Grüßen

Andi Z.

nach oben springen

#10

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 21.03.2007 17:58
von 130rs • 24 Beiträge

Hall Andi,


schön von Dir zu hören.

Also den Gas-Rapid zu kaufen ist eine gute Idee. Über alles weitere kann man ja sprechen. Gas ist im Moment einfach die reellste Lösung preisgünstig zu fahren.

Wenn Du das Auto nach Deutschland holst musst Du folgendes beachten:
1. Auto muss vollständige CZ-Papiere haben, bsonders der Gaseinabu muss in
CZ schon mal zugelassen sein.

2. Mit dem Kaufvertrag nach Dtl. einführen und auf den im Kaufvertrag
genannten Kaufpreis 19 % Einfuhrumsatzsteur entrichten (beim Finanzamt
in Deinem Ort), den Beleg über Einfuhrumsatzsteuer braucht Du zum
anmelden.
Werde mich nochmal schlau machen, ob man das auch schon bei Einfuhr
gleich entrichten kann.

3. Du braucht eine Unbedenklichkeitsbescheigung des Kraftfahrtbundesamtes
(KBA in Flensburg)
(bei neuen Autos reicht die mitglieferte Konformitätserklärung des
Herstellers). Die genaue Prozedur am besten bei der Zulassungstelle Dei
Deines Ortes mal erfragen.

4. Das Auto braucht ein Vollgutachten, macht nur die DEKRA. Da wird auch
nochmal die Gasanlage abgenommen un eine Dichheitsprüfung gemacht.
Kostet ca. 100 Euro.

Dann kannst Du das Auto zulassen.

Wichtig ist also ein guter Zustand des Autos, sonst wird es teuer.

Man kann alternativ auch über den Einbau einer Gasanlage in CZ nachdenken. Daran hab ich z.B. schon gedacht. Die sind seit dem EU-Beitritt in Dtl. ohne Probleme abnahmefähig. Das heißt Einbau und Abhnahme in CZ, nach Dtl. fahren und hier eintragen lassen.

Grüsse

der Christian





nach oben springen

#11

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 28.03.2007 16:02
von Andi Z. • 19 Beiträge

HAllo Christian,

danke für die Tipps, es hört sich doch nach ein bißchen Rennerei an, aber was macht man nicht alles! Wenn alles klappt bin ich ab Ostern Besitzer des GAs-Rapids. Ich werd ihn aber erst mal in Tschechien lassen. Wie lange kann man eigentlich mit der tschechischen Zulassung in Deutschland fahren? Man könnte ja quasi immer behaupten, man wäre erst gestern mit dem Fahrzeug aus Teschechien gekommen. Der Freund meiner Mutter ist Tscheche mit Wohnsitz dort...auf ihn zugelassen kann doch eigentlich niemand was sagen, oder....? NAja irgentwann sollte man es dann wohl doch angehen. Ich muss erst einmal schauen ob er überhaupt TÜV fahig ist, der Besitzer sagt, der tschechische TÜV ist gerade neu und weitere 2 Jahre gültig....alerdings kenn ich noch den Favorit den der Freund meiner Mutter hatte, der bestand nur aus Rost und die Schweller existierten nicht mehr, TÜ*V hatte er trotzdem (tschechischen!) NAja...schaun wir mal.
Grüße Andi

nach oben springen

#12

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 29.03.2007 20:15
von 130rs • 24 Beiträge
Hallo Andi,

also bei uns in BTF fährt eine Lehrerkollegin von meinem Vater, deren Mann Tscheche ist schon seit Jahren mit einem 3er Golf mit CZ-Nummer und gerade heute habe ich sie mit einem neuen Hyndai Diesel und neuer CZ-Nummer gesehen. Also muss es da keine Probleme geben.

Mit dem CZ-TÜV ist das so eine Sache. Würde ich auch nicht allzuviel drauf geben. Ist sicher wie in Rußland (habe da letztes Jahr gearbeitet). Solang das Auto noch ohne fremde Hilfe fährt und ausrollt bekommst Du Tüv!

Da hilft nur selber schauen. Der Rapid hat übrigens eine Nachteil. Der ist nicht so gut verarbeitet vom Blech her wie die Großserie Limosine. Deshalb genau schauen, damit der Aufwand für deutschen TÜV noch überschaubar bleibt.


Gruss Christian
zuletzt bearbeitet 29.03.2007 20:20 | nach oben springen

#13

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 22.04.2007 13:26
von Andi Z. • 19 Beiträge

HAllo Christian,

lange ist es her....aber jetz hab ich ihn. ich hab den Gas-Rapid , Bilder kann ich erst Übernächste Woche schicken, da ich im Moment keine hab, nur ein kleines Handyvideo das ich nicht ins richtige Format bekomme. Zu den technischen Daten vieleicht erst mal: Bj 87, 1289 ccm, 43 KW, 2+2 Sitze, MAX Kmh lt Papieren 153 Kmh Hängerkupplung, ich würde sagen Khakifarben, könnte aber schlammgrün sein ;-).... Der Rapid ist auf den Freund meiner Mutter(ist Tscheche)in CZ zugelassen und erst mal für ein halbes Jahr versichert. Dazu bekommen hab ich noch zwei Hänger voll Ersatzteile und die beiden vorderen Kotflügel wurden freundlicherweise noch vom Vorbeistzer gewechselt und "Lackiert", ansonsten macht er einen guten Eindruck, die üblichen Gebrauchsspuren, kleine Beulen Kratzer etc. aber recht gepflegt und gut gewartet und immerhin hat der Verkäufer ihn aus erster Hand. Fahren tut er sich wie ein altes Auto eben, Spass macht er in jedem Fall und das schönste ist das recht laute Heckmotergeräusch, das mich an sehr die Vorwende-Skodas 100 und später 120 meiner Eltern erinnert.
Ich fahre am 27.04. runter und will ihn dann nach D. fahren wahrscheinlich am 3. Mai, dann mach ich noch mal Bilder, ich werd auch noch mal versuchen das Video zu encodieren.
Soviel zum ersten...

Viele Grüße

Andi

nach oben springen

#14

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 25.04.2007 00:49
von 130rs • 24 Beiträge

Hallo Andi,

Gratulation zun dem Auto. Jetzt bin ich mal gespannt wie die Geschichte weitergeht. Wenn der Preis vernünftig war und die Substanz gut ist lohnt sich ja eine Lackierung.
Denn dei Farbe ist ja nicht so der Hit. Aber egal, gib mal einen Erfahrungsbericht mit dem Gas durch. (Kosten, Betrieb, Fotos sind auch gut.)Wieviele km hat er denn so schätzungsweise weg und ist er ein 5-Gänger? Bin immer noch am Überlegen was ich mache. Ja, der Sound macht schon süchtig. Ist wirklich wie ein Stück Heimat. Der Rapid hat läuft so eigentlich recht gut durch die modernere Schräglenkerhinterachse ist der Motor auch schwingunsmäßig etwas entkoppelter von der Karosse. Die Sitze fand ich eigentlich auch immer gut. Nur man sollte über 1,80 m sein um richtig rein zu passen. Die Doppelkolbenbremsanlage mit Servo ist übrigens auch ein Sahnestück. Damals die Krone des Ostblocks! Hat mich kürzlich erst gerettet und meinen 110 R vor Schaden bewahrt ( der hat die Anlage vom Rapid drinne). Wollte ein Radfahrer quer ab über die Bundesstraße und ich mit 80-90 so dreißig Meter dahinter mit 3 Mann im Auto. Hätte erhlich nicht gedacht das ich es schaffe.

Die Motorleistung der 1289 ccm Maschine bietet übrigens noch recht gut Raum für Mehrleistung ohne großen Aufwand. Die 153 km/h Serie sind auch real. Er muss allerdings dichte, gut eingestellte Ventile, Zündung und eine Verdichtung von min. 1:8,5 - 9 haben. Ein Bekannter hat die Verdichtung durch Kopf überdrehen im einige zehntel mm-Bereich auf 10,5-11 angehoben mit verblüffendem Effekt. Der Rapid lief nach Tacho gute 180 auch gern mal über den Endanschlag hinaus. Wir sind da mal zu Testzwecken von Leipzig Messe - nach Dresden-Altstadt gefahren in 45 min. Fahrzeit. V min 165 am Berg und geschätzte V max. 190 in der Ebene. Und das ohne thermische Probleme. Der Motor hat also gut Reserven. Einziges Manko. Mein 110R dreht bei 180 km/h 6000 U/min. Da weiß man eben nie ob das dauerhaft gut ist. Ein 'längeres' Getriebe wäre dann gut.

Also viel Spaß erstmal mit dem Auto.

Grüsse

Christian

nach oben springen

#15

RE: Skoda 110r /130 rs

in Skoda S100 / S110R 07.05.2007 13:10
von Andi Z. • 19 Beiträge

HAllo,

erst mal ein paar Fotos....

nach oben springen

X-Stat.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Leviathan
Forum Statistiken
Das Forum hat 101 Themen und 277 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen